Diabetische Retinopathie Betoretol

Diabetische
Retinopathie
Behandlung

Welche Optionen zur Behandlung der diabetischen Retinopathie gibt es?

Diabetische Retinopathie - Behandlung

Je früher der Augenarzt Gefäßveränderungen und andere Veränderungen der Netzhaut erkennen kann, umso besser sind die Erfolgsaussichten der Behandlung. Ist die diabetische Retinopathie noch nicht weit fortgeschritten, so kann eine diätetische und medikamentöse Behandlung der diabetischen Retinopathie sinnvoll sein.

Diabetische Retinopathie - Behandlung | Operation und Laserbehandlung

Zeigen sich erste Netzhautablösungen im Augenhintergrund, kommt eine Laserbehandlung in Frage, die ein weiteres Fortschreiten der diabetischen Retinopathie verhindern kann. Eine Laserbehandlung führt in diesen Fällen aber nur selten zu einer Verbesserung der Sehschärfe. Diese Laserbehandlung kann auch ambulant durchgeführt werden.

Bei schwerwiegenden Störungen, wie zum Beispiel starke Einblutungen in den Glaskörper oder großflächige Netzhautablösungen, kann zusätzlich eine aufwendige Operation (Vitrektomie) mit Entfernung des Augapfels notwendig sein, um das Augenlicht des Patienten zu retten.
Impressum Disclaimer Kontakt Patientenfortbildungen Blog

Download Patienteninfo